Hornfeste am 1. Mai und Himmelfahrt

Der MVO lädt ein: Hornfeste im Mai

Diese Termine fehlen inzwischen in keinem Kalender in Oberderdingen und Umgebung: Am 1. Mai und an Himmelfahrt, in diesem Jahr also am 30. Mai, finden wieder die Feste des MVO auf dem Derdinger Horn statt!

Bei leckeren Grillwürsten, saftigen Steaks, kühlem Bier und natürlich einem guten Tropfen Wein werden die Besucher wie immer bestens verköstigt! Seit einiger Zeit stehen zusätzlich zu den üblichen Speisen und Getränken außerdem knackige Currywürste mit feiner Sauce auf der Speisekarte. Fast schon fester Bestandteil ist außerdem das MVO-Jugend-Café, welches Ihnen leckeren Kuchen, Kaffee und Tee anbieten wird.

Auch musikalisch werden die Gäste wie gewohnt hervorragend unterhalten:

Es wird für Sie am 1. Mai der Musikverein Ölbronn e.V. (11:00 bis 13:00 Uhr), der Musikverein Mühlacker e.V. (13:00 bis 15:00 Uhr) und im Anschluss die Jugendkapelle des Musikverein Oberderdingen aufspielen. An Himmelfahrt werden Sie neben dem Musikverein Zaisenhausen e.V., der von 11.00 bis 13.00 Uhr spielt, der Musikverein Rohrbach a.G. (13:00 bis 15:00 Uhr) und im Anschluss die Musikfreunde Winzenheim (Bad Kreuznach) unterhalten.

Ab 11 Uhr bietet der Verein wie in jedem Jahr an beiden Festtagen einen Shuttle-Sevice an:

Vom Marktplatz über die Rote-Tor-Straße und das SVO-Stadion verkehrt ein kostenloser Bus bis auf das Horn.

Wir freuen uns bei jedem Wetter auf alle Besucher!

Frühjahrskonzert beim MVO…

…das hieß in diesem Jahr: Unsere Freunde aus dem Süden kommen!

Denn das Konzertwochenende sollte ganz im Zeichen der Freundschaft stehen. Seit stolzen 60 Jahren besteht die Partnerschaft zum Musikverein Sipbachzell/Oberösterreich, den die MVOler zuletzt im Frühjahr 2017 besuchten und mit welchem nun die langjährige Freundschaft mit einem gemeinsamen Wochenende und dem Jubiläumskonzert als Höhepunkt gefeiert wurde.

Früher als erwartet und später als zunächst angekündigt wurden die Gäste aus dem Nachbarland am Freitagnachmittag auf dem Marktplatz mit einem kleinen Platzkonzert begrüßt. Nachdem das Quartier bei den verschiedenen Gastgebern bezogen war, wurde den weit Angereisten keine Chance gegeben, der Müdigkeit, welche dem ein oder anderen Fahrtgetränk zuzuschreiben gewesen sein könnte, nachzugeben: schon kurze Zeit später trafen sich alle gut gelaunt im Weingut Kern zum Kameradschaftsabend, wo eben diese ausgelassen gefeiert wurde.

Dass Oberderdingen noch mehr zu bieten hat, davon konnten sich die Gäste dann am kommenden Vormittag überzeugen. Dass nämlich kaum einer andere Bilder im Kopf hat als jene der Aschingerhalle bei einem der zurückliegenden Konzerte – zumal viele Musiker erst das erste oder zweite Mal angereist waren – wollten wir so nicht akzeptieren. Auf dem Programm stand daher eine Ortsführung mit Jürgen Fischer, der die fröhliche Gruppe durch den Amthof, vorbei an Media- und Infothek durch den alten Ortskern und dann übers Feuerwehrhaus aufs Horn führte. Bei strahlendem Sonnenschein, blauem Himmel und begleitet von den kurzweiligen Informationen war es nicht verwunderlich, dass die Musiker aus Österreich sich begeistert und überrascht von unserem Oberderdingen zeigten – die leckeren Dinetten von Familie Hagmann rundeten eine wunderbaren sonnigen Tag ab!

Nachdem der späte Nachmittag für die Anspielproben der verschiedenen Orchester genutzt wurde, stand dem großen Jubiläumskonzert nichts mehr im Wege.

Eröffnet wurde der Abend  vom Großen Blasorchester des MVO. Unter der Leitung von Dirigent Philipp Zink präsentierten die Musiker unter anderem Variationen über ein österreichisches Volkslied, Udo Linderbergs „Hinterm Horizont“, aber auch Melodien aus „Die Schöne und das Biest“, bevor Marius Kroh den Dirgentenstab übernahm, um die Zuhörer gemeinsam mit seinem Jugendorchester zum Beispiel mit Highlights aus dem Musical „Grease“ und der Filmmusik aus „Fluch der Karibik“ zu unterhalten.

Der Teil nach der Pause gehörte dann ganz den Gästen aus Österreich. Dirigent Mag. Johann Wadauer und seine Musiker hatten sowohl originale Blasorchesterwerke, als auch Pop-Musik von Abba und zünftige Märsche im Gepäck und präsentierten den begeisterten Zuhörern ihr musikalisches Können. Zum Abschluss des Konzertabends baten die Freunde aus dem Süden dann auch die MVOler wieder auf die Bühne. Gemeinsam beendete man das Konzert mit der Polka, deren Titel das ganze Wochenende nicht treffender beschreiben könnte: „Von Freund zu Freund“. Der folgende Radetzky-Marsch war das i-Tüpfelchen auf einem gelungenen Konzertabend, welches die Dirigenten Wadauer und Zink gemeinsam beendeten. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an Dieter Weisert, der mit einer Foto-Präsentation zahlreiche schöne Erinnerungen an die vielen vergangenen Treffen lebendig werden ließ!

Nach dem erfolgreichen Konzert stand dann einer ausgelassen Party im Anschluss nichts mehr im Wege. Bis spät in die Nacht wurde gemeinsam zu hervorragender Blasmusik der Brass-Formation „Gloine Bsetzung“ um die Oberderdinger Marius Kroh und Leonie Hagmann gefeiert. Ein herzliches Dankeschön an den Gesangverein Oberderdingen, der die Veranstaltung bewirtete sowie an den Bürgerverein Großvillars für die Unterstützung beim Frühschoppen am Sonntagmorgen.

Bei diesem wurden die Sipbachzeller Musiker mit leckeren Fleischkäse-Weck und kühlen Getränken wieder verabschiedet und als der Bus um 12 Uhr nach einem Abschiedsmarsch und dem geforderten „Napoleon“ wieder Richtung Österreich startete, winkten die Oberderdinger den Gästen noch lange fröhlich hinterher.

„Ich habe schon oft gehört, dass es in Oberderdingen immer toll ist – aber es ist noch besser!“, schwärmte eine Musikerin des Sipbachzeller MV am frühen Sonntagmorgen mit glänzenden Augen. Da schließen wir uns gerne an: Es war wie immer ein tolles Wochenende mit den Freunden aus Österreich und wir freuen uns schon sehr auf ein baldiges Wiedersehen!

Neue Blockflötenkurse beim MVO

„Mit Hannes, dem Blockflötenspatz auf Entdeckungsflug!“ heißt es nach den Osterferien wieder für Kinder ab etwa 5 Jahren, die Lust haben, das Blockflötenspiel zu erlernen.

In den neuen Kursen, die in der Woche ab 29. April beginnen, erleichtert der Musikverein Oberderdingen musikbegeisterten Kindern den Einstieg in die Welt der Noten und Töne. In Kleingruppen von einer Größe bis zu sechs Kindern werden Griffe und Rhythmen auf der Blockflöte spielerisch erlernt. Bewegung und Gesang sorgen für Abwechslung im wöchentlichen Unterricht.

Am Dienstag, 9. April findet um 17:00 Uhr ein Infonachmittag für Eltern UND Kinder im DRK-Saal statt. Außerdem können Sie Ihr Kind unter 07045/5420423 (Simone Weißenrieder) oder schriftfuehrer@mv-o.de anmelden und/oder weitere Informationen erhalten.

Rückblick Jahreshauptversammlung: Verabschiedung von Kassier Olaf Siegrist

Am Freitag, 15. März fand die Hauptversammlung des Musikvereins Oberderdingen im Weingut Lutz statt. 

Nach vielen Jahren in der Vorstandschaft stellte sich Olaf Siegrist in diesem Jahr nicht mehr zur Wahl als Ressortleiter Finanzen. Unter dem Applaus der Anwesenden bedankte sich der Vorsitzende Rolf Schneider bei Siegrist für seine durchweg hervorragende Arbeit. Nach der Entlastung der Vorstandschaft wurde bei den Neuwahlen Yannick Simon als Nachfolger in das Amt des Kassiers gewählt, außerdem wurden Sascha Scheuer (2. Vorsitzende) und Robin Springer (Ressortleiter Veranstaltungsorganisation) wiedergewählt und die von der Jugendversammlung vorgeschlagene Svenja Krämer als stellvertretende Ressortleiterin Jugend und Ausbildung bestätigt.

Eine besondere Freude war es den Vereinsverantwortlichen, Manfred Sternberger für seine 50jährige Mitgliedschaft im Musikverein zu ehren und auszuzeichnen. Herzlichen Dank für die Treue zum Musikverein!

Musikalischer Weihnachtszauber

Weihnachtsstress…schnell noch Geschenke kaufen…die Plätzchen sind noch nicht fertig und überall herrscht die übliche Hektik vor den Feiertagen?

Was hilft da besser als der Zauber der Musik!

Wir, die Musiker des Großen Blasorchesters und unser Dirigent Philipp Zink, freuen uns, dass wir Sie alle statt zu unserer letzten Probe dieses Jahres am Montag, 17.12.2018 in die St. Laurentius-Kirche im Amthof einladen dürfen. Um 20:00 Uhr spielen wir für Sie bei freiem Eintritt weihnachtliche Stücke von Film-, über Popmusik bis hin zu traditionellen Liedern – und gönnen uns gemeinsam mit Ihnen eine weihnachtlich-stimmungsvolle Ruhepause von Adventshektik und Plätzchenstress. Wir freuen uns sehr auf Sie!